Dillingen – Ehestreit endet tödlich

Lkrs. Dillingen/Schretzheim | 31.08.2011 | 11-895

images-6Tragisch endete gestern, 31.08.2011, ein zunächst verbal geführter Streit zwischen zwei Eheleuten in einem Einfamilienhaus im Dillinger Stadtteil Schretzheim.

Der 66-jährige Ehemann rief gestern gegen 12.00 Uhr mittags selbst bei der Dillinger Kriminalpolizei an, um mitzuteilen, dass seine Frau nach einem Sturzgeschehen jetzt regungslos in der gemeinsamen Wohnung liege. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod der 55-jährigen Ehefrau feststellen.

Bei einer Befragung des Ehemannes durch die Ermittler der KPI Dillingen stellte sich dann schnell heraus, dass es im Vorfeld zwischen den beiden Eheleuten zu Spannungen wegen einer offenbar bevorstehenden Trennung des Paares gekommen war, die dann nach einer verbalen Auseinandersetzung in massive körperliche Tätlichkeiten ausarteten.

 

Im weiteren Verlauf erlitt die körperlich deutlich unterlegene Frau durch Schläge und Tritte offenbar so schwere Verletzungen am ganzen Körper, dass sie noch an Ort und Stelle an inneren Einblutungen verstarb, wie eine noch am späten Abend durchgeführte Obduktion in der Rechtsmedizin ergab.

Der Ehemann wurde vorläufig festgenommen und befindet sich seitdem in Polizeigewahrsam. Er wird im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter in Augsburg vorgeführt, nachdem die Staatsanwaltschaft den Erlass eines Haftbefehles wegen Totschlags beantragte.

Anzeige