DIHK erwartet bis zu 100.000 neue Stellen im Gesundheitssektor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) sieht den Gesundheitssektor im laufenden Jahr als Jobmotor. „Die Unternehmen wollen weiterhin kräftig Personal einstellen“, sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag). 100.000 von 350.000 zu erwartenden neuen Stellen würden 2017 von Gesundheitsdienstleistern geschaffen.

Auch Bildungsdienstleister wollen demnach aufstocken, unter anderem weil Geflüchtete vermehrt Sprachkurse wahrnähmen. Handel, Verkehr und Gastgewerbe profitieren nach der jüngsten DIHK-Konjunkturumfrage weiter von einer guten Konsumnachfrage und sehen einen weiteren Personalzuwachs von 75.000 Kräften vor. Laut Wansleben nennt allerdings fast jeder zweite Betrieb Fachkräftemangel als Top-Risiko für seine Geschäftsaussichten. 40 Prozent der Betriebe sähen in hohen Personalkosten eine Hypothek.