Dietmannsried – Gleitschrimflug endet unverletzt im Baum

Lkrs. Oberallgäu/Dietmannsried | 09.09.2011 | 11-944

Am Freitagnachmittag, 09.09.2011, wollte im Ortsteil  Schrattenbach, ein 23-jähriger Mann aus Kempten einen Gleitschirmflug unternehmen. Dieser Flug wurde aber schon kurz nach dem Start durch eine Windböe beendet. Der Mann stürzte mit seinem Gleitschirm  in den Wald, dort verfing sich der Schirm in den Ästen der Bäume. Der Gleitschirmflieger blieb ca. sechs Meter über dem Boden in seinen Gurten unverletzt hängen. Aus dieser misslichen Lage wurde er durch sehr routinierte arbeitende Ersthelfer mittels Leiter und Sicherungsseil geborgen.

Anzeige