Dietmannsried – 82-Jährige übersieht Radfahrer und verletzt ihn schwer – Unfallflucht

Symboldbild

Symboldbild

Am Donnerstagnachmittag, 23.08.2017, gegen 16.55 Uhr, befuhr eine 82-jährige Pkw-Fahrerin die St2377 von Krugzell kommend in Richtung Dietmannsried, Lkrs. Oberallgäu. Als sie nach links in die Krugzeller Straße einbog übersah sie einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Dieser fuhr in die Beifahrerseite des Pkw und wurde durch die Wucht über das Fahrzeug geschleudert. Der Fahrradfahrer zog sich beim Aufprall schwere Verletzungen zu und musste mit Notarzt und Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Unfallverursacherin hielt nach dem Zusammenstoß wenige Meter weiter an und stieg aus ihrem Fahrzeug aus. Nachdem sie offensichtlich das Ausmaß des Ganzen erkannte, stieg sie wieder in den Pkw ein und fuhr ohne weitere Veranlassung davon. SAufmerksame Zeugen konnten sich jedoch noch ein Teilkennzeichen von dem unfallverursachenden Pkw merken. Aufgrund dieser Erkenntnisse konnte am darauffolgenden Tag der betreffende Pkw von der Verkehrspolizeiinspektion Kempten samt Fahrerin ermittelt werden. Die Dame erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.100 Euro.