Dietenheim – Raubüberfall auf Spielhalle – Polizei sucht jetzt zwei Männer

waffe-42Wie die Polizei mitteilt, betraten die Unbekannten am Montag, 21.07.2014, gegen 6.00 Uhr, die Spielhalle in der Gießenstraße von Dietenheim, Lkrs. Ost-Alb-Kreis. Sofort gingen sie auf den Wirt zu und bedrohten ihn mit einem Schlagstock und einer Pistole. Dann fesselten sie den Mann und raubten das Geld der Firma. Sie flüchteten zu Fuß. Möglicherweise stiegen sie kurz darauf in ein Fahrzeug.

Das Opfer konnte sich schnell befreien und verständigte die Polizei. Die fahndete sofort mit zahlreichen Streifen auf beiden Seiten der Iller nach den Unbekannten. Wie das Opfer mitteilte, sind die Räuber etwa 20 bis 30 Jahre alte Männer. Einer der Beiden ist etwa 180 cm groß und korpulent. Er trug eine weiße Jacke. Der andere ist etwas kleiner und war dunkel gekleidet. Die Täter hatten sich beim Überfall maskiert.

Die Kriminalpolizei hat noch am Tatort die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach den Tätern. Sie bittet um Hinweise und fragt:

   – Wer hat am Montag gegen 6.00 Uhr in der Gießenstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

   – Wer hat die Männer vor oder nach der Tat, auch auf der Flucht beobachtet?

   – Wer kennt die beschriebenen Männer?

   – Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

   Die Hinweise werden an die Ulmer Kriminalpolizei unter Telefon 0731/1880 erbeten.

Anzeige