Die reisende Circus-Stadt Krone – auf Jubiläums-Tournee

Circus Krone 2

Der Circus Krone ist derzeit auf Sommertournee und besucht unter anderem Kempten (27.07.2016), Kaufbeuren (12.08.2016), Memmingen (19.08.2016) und Füssen (26.08.2016).

Der Circus Krone ist eine kleine Stadt, die sich von Woche zu Woche, von Ort zu Ort, bewegt. Zuerst kommt das Circus-Vorkommando in den neuen Spielort. Der Platz wird inspiziert, oftmals kennen die alten Circus-Hasen den Platz schon und es wird geplant wie alles gestellt wird. In der Regel braucht die Circus-Stadt 13.000 Quadratmeter. Innerhalb sechs Stunden muss die Circus-Stadt stehen und funktionieren, damit am nächsten Tag auch wieder heißen kann „Manege frei – für die Clowns, Löwen, Pferde, Elefanten, Akrobaten u.v.a.“

Circus Krone memmingenDer Circus bringt nicht nur Tiere und Künstler mit in die Stadt – eine Kfz-Werkstatt ist mit dabei, eine Betriebsfeuerwehr mit eigenem Löschfahrzeug, einen eigenen Schulwagen, eine Sattlerei, eine Schneidere für die Kostüme, eine Werkstatt u.v.a. Auch vom örtlichen Stromnetz ist der Circus unabhängig. Ein mobiles Stromaggregat liefert bis zu 1.000 Kilowatt. Das braucht der Circus aber auch, denn das Circuszelt, die Wohnwagen und alle anderen Verkaufswagen und die Circusbeleuchtung müssen beliefert werden. Insgesamt werden Woche für Woche rund sieben Kilometer Stromkabel in der Circusstadt durch die eigenen Elektriker verlegt.

Circus Krone 1Die Versorgung der Mitarbeiter, Künstler und Tiere ist eine Herausforderung. Wöchentlich verbraucht der Circus eine Tonne Fleisch, 500 Kilogramm Fisch, und jeweils 400 Kilogramm Äpfel und Möhren, damit rund 200 Fleischfresser und Vegetarierer satt werden. Insgesamt müssen knapp 400 Mitarbeiter versorgt werden. Dazu brauchen Mensch und Tier noch täglich rund 40.000 Liter Trinkwasser. Das bringt der Cirus aber nicht selbst mit, das holt er sich aus dem örtlichen Wassernetz.

Ob Circus-Kinder auch in die Schule müssen? Sicherlich – eine eigene Lehrerin reist mit dem Circus mit. Ein speziell ausgestatter Wagen, mit Tafel und Schulbänken, ist das Klassenzimmer. Hier werden die Kinder von Montag bis Freitag unterrichtet nach dem bayerischen Lehrplan.

Der Circus bekommt von den Städten einen besenreinen Platz zur Verfügung gestellt und so verlässt ihn der Circus auch wieder. In einer Woche fallen rund 16 Tonnen Mist und Abfälle an. Um diesen zu entsorgen und die Plätze in Ordnung zu halten gibt es eine eigene Truppe im Circus.

… hier zum Programm des CIRCUS-KRONE


Circus Krone 3

 

Kaufbeuren – 12.08. bis 17.08.2016 auf dem Tänzelfestplatz

Memmingen – 19.08. bis 24.08.2016 im Stadtpark „Neue Welt“

Füssen – 26.08. bis 30.08.2016 auf dem Volksfestplatz


 

Vorstellungen: Werkstags 15.30 Uhr und 20.00 Uhr – Sonn- und Feiertage 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Tickets: Von 16,00 bis 42,00 Euro gibt es bei den Vorverkaufsstellen bei der Memminger- und Allgäuer-Zeitung. Ebenfalls können Eintrittskarten an der Circus-Kasse gekauft werden.