Dickenreishausen – Toter aus Brandobjekt geborgen – Ermittlungen laufen

Memmingen/Dickenreishausen | 08.12.2011 | 11-1601

DSC 0085Seit Donnerstagmorgen, 08.12.2011, sind Beamte des für Brandermittlungen zuständigen Kommissariates 1 der Kriminalpolizei Memmingen an der Brandstelle in Dickenreishausen. Im Rahmen der Erhebungen und Überprüfungen vor Ort wurde im Laufe des Vormittags im ersten Obergeschoß des nur noch in Teilen stehenden Anwesens eine Leiche aufgefunden. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Person aufgrund der Brandeinwirkung verstorben ist. Genaueren Aufschluss über die Todesursache sowie zur Identität der Person wird eine Obduktion ergeben müssen, welche in Abstimmung mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Memmingen beim Amtsgericht beantragt wird.

In die Ermittlungen ist auch ein Brandsachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes (BLKA) in München eingebunden, welcher am Freitag selbst vor Ort sein wird.

Der Gesamtsachschaden wird aufgrund der bisher durchgeführten Erhebungen auf ca. 300.000 Euro geschätzt. Tiere kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Zu einer möglichen Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussagen getroffen werden.

Anzeige