Dickenreishausen – Polizei sucht Ersthelfer nach Brand

Memmingen-Dickenreishausen | 26.05.2012 | 12-1155

Samstag, 26.05.2012, gegen 20.20 Uhr, ging bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller die Meldung ein, dass es Oberdorfstraße in Dickenreishausen (Ortsteil von Memmingen) brennen würde. Bei dem Brand befand sich die Bewohnerin, eine 83-jährige Frau, noch im Haus und konnte von Ersthelfern gerettet werden. Die Frau wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum verbracht.

IMG 8013Aufgrund der durchgeführten Ermittlungen durch die Brandermittler der Memminger Kriminalpolizei steht fest, dass sich die 83-Jährige bei Brandausbruch alleine in ihrer Wohnung befand . Eine eindeutige Aussage zur Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht getroffen werden. Als sicher kann angesehen werden, dass der Brand im Schlafzimmer der Wohnung entstand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich die altersbedingt leicht verwirrte Geschädigte alleine im Schlafzimmer. Eine vorsätzliche Brandstiftung wird aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse ausgeschlossen.
Die Kriminalpolizei sucht einen bislang unbekannten Zeugen, welcher die Geschädigte zusammen mit einem weiteren, namentlich bekannten Zeugen aus dem brennenden Schlafzimmer rettete. Dieser Ersthelfer wird gebeten sich dringend bei der Kripo Memmingen unter Telefon 08331/100-0 zu melden.

Anzeige