Dickenreishausen – Brandursache – keine vorsätzliche Brandstiftung

Memmingen-Dickenreishausen | 12.12.2011 | 11-1617

DSC 0088-1

Beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens am vergangenen Mittwoch, 07.12.2011, in Dickenreishausen, Stadtteil Memmingen, bei dem eine Person zu Tode gekommen ist, kann eine vorsätzliche Brandstiftung laut Auskunft der Polizei ausgeschlossen werden. Die Brandermittler des Bayerischen Landeskriminalamtes haben hierfür am vergangenen Freitag keinerlei Anhaltspunkte an der Brandstelle vorgefunden. Nach den momentanen Erkenntnissen ist der Brand im Bereich der Küche ausgebrochen.

Zwischenzeitlich steht fest, dass es sich bei der nach dem Brand geborgenen toten Person um den 83-jährigen alleinigen Bewohner des landwirtschaftlichen Anwesens gehandelt hat. Die Person konnte u.a. über einen Gebissfund identifiziert werden. 

Anzeige