DFB-Präsident bedauert Gündogan-Ausfall für WM

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat den Ausfall von Ilkay Gündogan für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien bedauert. „Wenn ich ehrlich bin, hatte ich die ganze Zeit noch gehofft, dass Ilkay Gündogan vielleicht doch wieder spielen kann. Das ist ein fantastischer Junge und das er so lange ausfällt, ist bitter“, sagte der DFB-Präsident im Gespräch mit dem Fernsehsender Sport1. „Er wäre ein so wichtiger Spieler gewesen. Bei Mario Gomez ist es genauso tragisch. Aber das ist leider nicht zu ändern.“

Mit Blick auf die Weltmeisterschaft betonte der DFB-Präsident, dass die hohe Luftfeuchtigkeit das größere Problem als die Hitze sei. „In Brasilien ist Winter und dort, wo wir spielen, sind es dann vielleicht 26, 27 Grad. Aber die Luftfeuchtigkeit ist schon extrem.“

Anzeige