DFB-Pokal: Dortmund siegt gegen Union nach Verlängerung

Dortmund (dts Nachrichtenagentur) – In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals hat Borussia Dortmund gegen den 1. FC Union Berlin mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Christian Pulisic erzielte in der 40. Minute das erste Tor für die Dortmunder nach einer Vorlage von Shinji Kagawa, ehe Sebastian Polter in der 63. Minute für die Berliner ausgleichen konnte. In der 73. Minute traf Maximilian Philipp zur erneuten Führung für den BVB nach Vorarbeit von Christian Pulisic, doch Sebastian Polter konnte kurz vor Schluss in der 88. Minute erneut für Union ausgleichen.

In der allerletzten Minute der Verlängerung erzielte BVB-Stürmer Marco Reus den 3:2-Endstand durch einen verwandelten Foulelfmeter.

Julian Weigl (BVB), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Julian Weigl (BVB), über dts Nachrichtenagentur