DFB-Pokal: Bayern München gewinnt 3:1 gegen Hamburg

Franck Ribéry (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Franck Ribéry (FC Bayern München), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg – Der FC Bayern München hat in der 2. Runde des DFB-Pokals mit 3:1 gegen den Hamburger SV gewonnen. Bereits in der 6. Minute brachte Robert Lewandowski die Gäste aus München in Führung, in der 44. Minute traf David Alaba zum 2:0. In der 55. Minute legte Franck Ribéry nach.

Erst in der 85. Minute gelang Pierre-Michel Lasogga ein Treffer für die Hamburger. Die weiteren Ergebnisse der Mittwochsspiele der zweiten Pokalrunde: 1899 Hoffenheim – FSV Frankfurt 5:1, VfL Wolfsburg – 1. FC Heidenheim 4:1, Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach 1:2, TSV 1860 München – SC Freiburg 2:5, Kickers Würzburg – Eintracht Braunschweig 0:1, RB Leipzig – Erzgebirge Aue 3:1, 1. FC Magdeburg – Bayer 04 Leverkusen 6:7 nach Elfmeterschießen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige