Deutschland und Argentinien liefern sich packendes WM-Finale

Fan im Stadion beim WM-Finale am 13.07.2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Fan im Stadion beim WM-Finale am 13.07.2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Rio de Janeiro – Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft steht es zur Halbzeit zwischen Deutschland und Argentinien 0:0. Die Argentinier zeigten von Anbeginn eine gute Leistung und waren stark in den Zweikämpfen. Mehrfach wurden die Südamerikaner mehr als nur gefährlich, in der 30. Minute landete der Ball hinter Neuer im Tor – zum Glück für die deutsche Elf war die Aktion von Higuain aber deutlich im Abseits.

Zu diesem Zeitpunkt musste Christoph Kramer, der überraschend für Sami Khedira in der Startelf aufgelaufen war, verletzt vom Platz – für ihn stieg André Schürrle ins WM-Finale ein. Die Partie gewann von Minute zu Minute an Fahrt und war einem Endspiel würdig.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige