Deutschland übernimmt OSZE-Vorsitz

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland hat zum Jahreswechsel den Vorsitz der „Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa“ (OSZE) übernommen. „Die OSZE wird in diesen stürmischen Zeiten in Europa dringender gebraucht denn je“, sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD). „Es ist in unserem gemeinsamen Interesse, die OSZE als Dialogforum und als Brücke zwischen Ost und West weiter zu festigen.“

Der deutsche Vorsitz, der zwölf Monate dauert, soll unter dem Motto „Dialog erneuern, Vertrauen wieder aufbauen, Sicherheit wiederherstellen“ stehen. Der OSZE gehören 57 Staaten in Nordamerika und Europa, darunter Russland, an.

Deutschland-Fahne, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Deutschland-Fahne, über dts Nachrichtenagentur