Deutschland stellt 8,5 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Gaza bereit

Berlin – Das Auswärtige Amt wird weitere 8,5 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in Gaza zur Verfügung stellen. „Die Eskalation der Gewalt in Gaza führt erneut zu Flucht und Leid vieler Menschen. Wie so häufig, sind vor allem jene am stärksten betroffen, die ohnehin schon in schwierigen Notlagen leben. Diese Menschen dürfen wir in der gegenwärtigen Krise nicht vergessen“, so Außenminister Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch.

Mit dem Geld sollen verschiedene Sofortmaßnahmen unterstützt werden, insbesondere Maßnahmen des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge (UNRWA) und von Nichtregierungsorganisationen in den Bereichen Ernährungshilfe und Gesundheitsversorgung. Insgesamt hat die Bundesregierung seit Beginn der Krise neun Millionen Euro an humanitärer Hilfe zur Verfügung gestellt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige