Deutschland spielt gegen Gibraltar 7:0

Faro (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland hat das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar am Samstagabend mit 7:0 gewonnen. In der ersten Hälfte tat sich die „Mannschaft“ überraschend schwer und nur ein reaktionsstarker Weidenfeller sowie eine Priese Glück konnten einen Gegentreffer verhindern. Erst in der 28. Minute gelang Deutschland der erste Treffer durch André Schürrle.

Zuvor hatte Schweinsteiger bei einem Foulelfmeter in der 10. Minute versagt. In der zweiten Hälfte ging den „Gibraltarenos“ die Luft aus – es folgten Treffer durch Max Kruse in der 48., Ilkay Gündogan in der 51., Karim Bellarabi in der 57., wieder André Schürrle in der 65. und 71. Minute. und Max Kruse in der 81. Minute.

Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur