Deutschland erzielt 2014 Rekord-Exportüberschuss

Hafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hafen, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – Die Bundesrepublik hat im zurückliegenden Jahr einen Rekord beim Exportüberschuss erzielt. Im gesamten Jahr 2014 seien von Deutschland Waren im Wert von 1.133,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 916,6 Milliarden Euro importiert worden, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Der Exportüberschuss von 216,9 Milliarden Euro markiert demnach einen neuen Rekord: Der bisherige Höchstwert von 195,3 Milliarden Euro im Jahr 2007 wurde deutlich übertroffen.

Im Jahr 2013 hatte das Plus in der Außenhandelsbilanz noch 195 Milliarden Euro betragen. Wenn man jedoch den Saldo in der Außenhandelsbilanz im Verhältnis zum deutschen Außenhandelsumsatz betrachte, ergäbe sich ein anderes Bild: In den Jahren 2002 bis 2005 und 2007 war die „Normierte Außenhandelsbilanz“ höher als im Jahr 2014, teilten die Statistiker weiter mit. Mit der „Normierten Außenhandelsbilanz“ können Vergleiche zwischen Ländern unterschiedlicher Größe gezogen werden.

Über dts Nachrichtenagentur