Deutscher Richterbund für Stärkung der Polizei

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Richterbund (DRB) hat angesichts des starken Anstiegs von Wohnungseinbrüchen eine Stärkung der Polizei gefordert, zugleich aber vor schärferen Gesetzen gewarnt. „Gefragt sind vorrangig präventive Maßnahmen wie eine deutlich höhere Polizeipräsenz und ein besserer Einbruchschutz für Wohnungen“, sagte DRB-Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). „Angesichts der aktuellen Kriminalstatistik nun nach härteren Strafen und schärferen Gesetzen zu rufen, halte ich für verfehlt“, betonte Rebehn.

Für Wohnungseinbruchdiebstahl sehe das Gesetz schon heute einen Strafrahmen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe vor, „was durchaus abschreckend“ sei.

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur