Deutlich mehr Sonnenschutzmittel als vor zehn Jahren produziert

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im Jahr 2017 ist der Bedarf an Sonnencreme in Deutschland offenbar gestiegen: Es wurden deutlich mehr Sonnenschutzmittel als vor zehn Jahren hergestellt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr demnach 19.287 Tonnen Sonnenschutzmittel produziert. Zehn Jahre zuvor waren es lediglich 11.671 Tonnen.

Die höchste Produktionsmenge bei Sonnenschutzmitteln hatte es im Jahr 2012 mit 21.117 Tonnen gegeben, teilten die Statistiker weiter mit. Die gebräuchlichsten Sonnenschutzmittel sind flüssige Emulsionen. Daneben gibt es unter anderem Öle, Schäume, Stifte und Aerosole.

Frauen in einem Park, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frauen in einem Park, über dts Nachrichtenagentur