Dettingen – Traktor kollidiert mit Tanklaster

Lkrs. Biberach/Dettingen | 12.09.2011 | 11-960

11-960-1Ein Verkehrsunfall zwischen einem Heizöltanklastzug und einem landwirtschaftlichen Gefährt hat am Montag, 12.09.2011, gegen 9.00 Uhr, bei Dettingen zu einem Schwerverletzten und über 10.000 Euro Sachschaden geführt.

Ereignet hat sich der Unfall am Ortsausgang von Kleinkellmünz in Fahrtrichtung Dettingen. Am Güllefass einer landwirtschaftlichen Zugmaschine löste sich die Schleppschlauchvorrichtung am Heck des Gülleanhängers, klappte aus und kollidierte mit einem entgegenkommenden Tanklastzug. Der Schwenkarm der Schlauchvorrichtung schlug gegen das Führerhaus des Lkw, wodurch dieses erheblich beschädigt wurde. Trotz einer leichten Eindellung am Tankaufbau des Lkw trat kein Gefahrgut aus, so dass es zu keiner Umweltgefährdung kam.

 

Der 46-jährige Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in das Klinikum Memmingen gebracht werden. Der 19-jährige Traktorfahrer blieb unverletzt. Sowohl der 19-Jährige als auch der Fahrzeughalter müssen sich wegen einer unvorschriftsmäßigen Arretierungseinrichtung für den Schwenkarm am Güllefass verantworten.

Anzeige