Dettingen – Raubüberfall im Supermarkt – Kassiererin mit Waffe bedroht

Lkrs. Biberach/Dettingen + 01.12.2012 + 12-2827

waffe-42Kurz vor Ladenschluss betrat am Samstag, 01.12.2012, gegen 20.00 Uhr, ein Mann den Lebensmittelmarkt  im Liebherrweg. Nachdem er im Kassenbereich zunächst so tat, als wolle er ein Getränk bezahlen, bedrohte er plötzlich mit einer Pistole die Kassiererin und entnahm aus der Kasse das Bargeld. Als die Filialleiterin auf den Vorfall aufmerksam wurde und zum Kassenbereich eilte, wurde sie ebenfalls von dem Täter mit der Waffe bedroht. Dem Täter gelang es anschließend, aus dem Supermarkt zu flüchten. Die sofort eingeleiteten intensiven Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Zwischenzeitlich hat die Kriminalpolizei Biberach die Ermittlungen übernommen. Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich bei dem Täter um einen etwa 30 – 40 Jahre alten Mann, 175 cm groß, kräftig (nicht dick), rundes Gesicht, kurze, blonde Haare. Der Mann war bekleidet mit einer schwarzen Mütze, Handschuhen und dunkler Oberbekleidung.

Er sprach mit ausländischem Akzent. Er flüchtete mit einem im Liebherrweg abgestellten Pkw. Nach bisheriger Sachlage ist nicht auszuschließen, dass ein weiterer Mittäter an dem Überfall beteiligt war. Beobachtet wurde, dass im Außenbereich des Lebensmittelmarktes eine weitere männliche Person wartete. Dieser Mann soll etwa gleich groß wie der Täter sein. Er trug eine rote Mütze. Die Polizei hofft in diesem Fall dringend auf Hinweise von Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Überfall und der Flucht des Täters Beobachtungen machten. Zeugen werden deshalb gebeten, sich unter Tel. 07351/447-0 bei der Polizei zu melden. Hinweise zum Sachverhalt nimmt aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.



Anzeige