Derndorf – Passant kann Großbrand auf landwirtschaftlichen Anwesen verhindern

Lkrs. Unterallgäu/Derndorf + 16.06.2012 + 12-1438

16-06-2012 derndorf bauernhofbrand new-facts-eu

Samstag Morgen, 16.06.2012, gegen 1.00 Uhr, ging bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller die Meldung ein, dass auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortskern von Derndorf, Lkrs. Unterallgäu, Brandgeruch und eine Rauchentwicklung zu sehen ist. Der Mitteiler kam gerade von der Musikprobe des Weges und konnte wohl durch seinen abgesetzten Notruf einen Großbrand verhindern.

Alarmiert wurden die Feuerwehren Thannhausen, Eppishausen, Kirchheim, Hasberg, Pfaffenhausen, Derndorf, Bayersried-Ursberg und Tiefenried. Zusätzlich zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst vom BRK Mindelheim. Ebenfalls wurden die Fachberater des THW Krumbach mitalarmiert.

Nach bisherigen Sachstand kam es an einem Maschinenmotor zu einem technischen Defekt. An einem Motorantrieb blockierte eine Welle. Diese führte dazu, dass der Keilriehmen rutschte und zu qualmen begann. Die Einsatzkräfte konnten das Problem rasch in Griff bekommen. Beamte der Polizeiinspektion Krumbach und Mindelheim waren ebenfalls vor Ort.

Anzeige