Dennenberg – Gülle überschwemmt angrenzende Felder

14-06-2014-unterallgaeu-boehen-heustock-ueberhitzt-feuerwehr-poeppel-new-facts-eu_0011

Symbolbild

Am Samstag Nachmittag, 05.07.2014, gegen 16.00 Uhr, kam es zu einem massiven Austritt von Gülle aus der Grube eines Landwirtes im Ottobeurer Ortsteil Dennenberg, Lkrs. Unterallgäu. Ursache war, dass der Sohn des Landwirtes nach dem Beladen eines Güllefasses vergaß, die Schlauchleitung vom Anschluss zu lösen, bevor er mit dem Gespann losfuhr. Als die Leitung brach, ergoss sich ein Großteil der eingelagerten 600 qm Gülle über den abschüssigen Hof in eine angrenzende Wiese.

Das Landratsamt Unterallgäu wurde von der eingesetzten Feuerwehr Guggenberg über die Integrierte Leitstelle Donau-Iller verständigt. Seitens der Behörde wird nun über weitere Maßnahmen zu entscheiden. 

Anzeige