De Maizière: Deutschland bereit zur Aufnahme von mehr Flüchtlingen

Luxemburg (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland ist nach den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière bereit, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Im Rahmen der Neuansiedlung von Schutzbedürftigen aus Konfliktgebieten außerhalb der Europäischen Union habe Deutschland angeboten, 3.100 Menschen aufzunehmen, erklärte de Maizière am Rande eines Treffens der Justiz- und Innenminister in Luxemburg. Im Rahmen der Umverteilung von Flüchtlingen auf andere EU-Staaten sei Deutschland bereit zur Aufnahme von 9.000 Menschen.

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union hatten sich im Juni grundsätzlich darauf geeinigt, Zehntausende Flüchtlinge auf die einzelnen Mitgliedsländer zu verteilen. Eine verbindliche Quotenregelung war jedoch am Widerstand einiger Mitgliedsstaaten gescheitert. Daher setzt die EU nun auf freiwillige Zusagen der Mitgliedstaaten.

Thomas de Maizière, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Thomas de Maizière, über dts Nachrichtenagentur