DAX weiter kräftig im Aufwind – Bayer lässt Federn

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Mittwoch hat der DAX seine Erholungstour fortgesetzt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.205,21 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,47 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Im Gegensatz vom Vortag waren am Mittwoch aber mehr Titel im Minus.

Bis kurz vor Handelsschluss ließen beispielsweise Bayer-Aktien wieder nach. Monsanto hatte angekündigt, das Übernahmeangebot von Bayer ablehnen zu wollen und mehr Geld verlangt. Auch Heidelbergcement, Adidas, Vonovia und Beiersdorf legten zu diesem Zeitpunkt gegen den Trend nicht zu. An der Spitze der Kursliste waren hingegen die seit Jahren traditionell gescholtenen Aktien von Eon, Deutsche Bank und Commerzbank versammelt.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur