DAX tritt auf der Stelle – Telekom mit sattem Plus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat sich am Freitag bis zum Mittag kaum bewegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.459 Punkten berechnet, 0,02 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss. Bei den Einzelwerten gab es aber große Unterschiede.

Aktien der Deutschen Telekom legten bis zum Mittag über zwei Prozent zu, auch Eon und Vonovia waren über ein Prozent im Plus. Über zwei Prozent im Minus waren am Mittag dagegen Papiere von Continental, gefolgt von Commerzbank und Lufthansa mit Abschlägen von über einem Prozent. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 21.892,78 Punkten geschlossen (+0,72 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,2297 US-Dollar (-0,25 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur