DAX tritt auch am Mittag auf der Stelle

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat auch am Mittwochmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.470 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,01 Prozent gegenüber dem Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von ThyssenKrupp, Infineon und Merck.

Die Aktien der Deutschen Bank, der Commerzbank und der Lufthansa sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Damit liegt der DAX trotz eines turbulenten Jahres bei – unter anderem durch den Brexit – etwa sieben Prozent höher als zu Jahresbeginn. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag ein wenig schwächer: Ein Euro kostete 1,04 US-Dollar (-0,35 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur