DAX-Titel im Sonntagshandel über drei Prozent im Minus

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Die 30 DAX-Werte haben am Sonntag im außerbörslichen Handel gegenüber dem Freitagsschluss im Xetra-Handel um über drei Prozent nachgelassen. Die Wertpapierhandelsbank „Lang & Schwarz“ kalkulierte den DAX am Sonntagabend außerbörslich mit 11.123 Punkten, das wären 3,2 Prozent weniger als bei Xetra-Schluss am Freitagnachmittag. Bemerkenswerter Weise waren nicht die Finanztitel die größten Kursverlierer.

Anleger versuchten hingegen insbesondere Papiere von Continental, Heidelbergcement und Volkswagen noch am Sonntag loszuwerden. Zuvor war bekannt geworden, dass die Banken in Griechenland am Montag geschlossen bleiben sollen.

Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur