DAX startet nach schwachen Wachstumszahlen mit leichtem Minus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Dienstag nach schwachen Wachstumszahlen im Minus gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.960 Punkten berechnet, 0,1 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss. Am Morgen hatte das Statistische Bundesamt mitgeteilt, dass die deutsche Wirtschaft zwar auch zu Jahresbeginn gewachsen ist, das Tempo sich aber deutlich abgeschwächt hat.

Demnach war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal 2018 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 0,3 Prozent höher als im vierten Quartal 2017. Um 11 Uhr werden zudem die neuen ZEW-Konjunkturerwartungen veröffentlicht. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1932 US-Dollar (+0,04 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur