DAX startet nach Pfingstwochenende kaum verändert

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist nach dem Pfingstwochenende fast unverändert in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 13.083 Punkten berechnet, und damit gerade mal 0,04 Prozent über Freitagsschluss. Bei den Einzeltiteln setzten sich allerdings die Autobauer signifikant an die Spitze.

BMW und Volkswagen legten zum Handelsstart ein Prozent zu, auch Daimler und der Zulieferer Continental waren vorne. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1786 US-Dollar (-0,07 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur