DAX startet nach Brexit im Plus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt ist nach dem Handelsstart am Montag im Plus gestartet: Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 9.589,28 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,34 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Nach dem Referendum über ein Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union hatte der DAX am Freitag zeitweise mehr als zehn Prozent nachgegeben.

Der britische Schatzkanzler Osborne hatte noch vor Markteröffnung in London die Stabilität der Wirtschaft seines Landes betont und sich darum bemüht, die Märkte zu beruhigen. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Vonovia, Bayer und Henkel. Die Aktien von Infineon, der Lufthansa und Heidelbergcement bilden die Schlusslichter der Liste.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur