DAX startet mit Verlusten in die neue Woche – Linde bricht ein

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.598,21 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,14 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Allen voran war es die Linde-Aktie, die einbrach – bis kurz vor Handelsende um fast neun Prozent.

Anleger waren von der Mitteilung am Wochenende geschockt, wonach auf dem Weg zur Fusion mit Praxair weitere Auflagen der Kartellbehörden drohen. Gegen den Trend mit bis kurz vor Handelsende über einem Prozent zulegen konnten dagegen Heidelbergcement, BMW und Continental. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1560 US-Dollar (-0,07 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur