DAX startet kaum verändert – Deutsche-Bank-Investoren unbeeindruckt

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Donnerstag mit wenig Veränderung in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.983 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent stärker als bei Vortagesschluss. Aktionäre der Deutschen Bank zeigten sich von der Ankündigung unbeeindruckt, wonach das Geldhaus mehrere Tausend Stellen einsparen will.

Deutsche-Bank-Aktien rangierten mit einem Plus von 0,1 Prozent zum Handelsstart auf Durchschnittsniveau und damit im Mittelfeld. Deutliche Zugewinne von über einem Prozent gab es dagegen bei Thyssenkrupp, Linde und BASF. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1720 US-Dollar (+0,14 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur