DAX startet kaum verändert – BIP-Zahlen erwartet

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.270 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,08 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Bayer, Siemens und Fresenius. Die Aktien von SAP, der Deutschen Bank und der Commerzbank sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Um 10 Uhr wird das Statistische Bundesamt (Destatis) Zahlen zur Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts in Deutschland für das vergangene Jahr vorstellen. Experten rechnen mit einem Wachstum von etwa 2,3 Prozent.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur