DAX startet im Minus – Nur Lufthansa mit dickem Plus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag mit einem Minus in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.247 Punkten berechnet, etwa 0,5 Prozent schwächer als bei Handelsende am Donnerstag. Nachdem am Vortag Hoffnung aufgekommen war, sorgte neuerliches Säbelrasseln im Handelskrieg zwischen den USA und China für Sorgenfalten.

Gegen den Trend als einziger Wert mit einem dicken Plus notierten die Aktien der Lufthansa, die in den ersten Handelsminuten fast zwei Prozent zulegten. Grund war unter anderem, dass die Schweizer Großbank UBS Lufthansa von „Neutral“ auf „Buy“ hochgestuft hatte. Die Kursverluste der Lufthansa-Aktie seit Jahresbeginn seien übertrieben, schrieb ein Analyst in einer am Freitag bekannt gewordenen Einschätzung. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2228 US-Dollar (-0,09 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur