DAX startet freundlich – Für Thyssenkrupp geht es weiter bergab

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag freundlich in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.570 Punkten berechnet und damit 0,2 Prozent über Donnerstagsschluss. Gegen den Trend ging es für Papiere von Thyssenkrupp weiter bergab.

In der letzten Woche summierten sich die Verluste auf rund sieben Prozent, nachdem der Richtungsstreit zwischen den Großaktionären weiter ungeklärt ist. Auch die angekündigten zusätzlichen Aufwendungen im Anlagen- und Schiffbau belasten die Stimmung. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen minimal stärker. Ein Euro kostete 1,1590 US-Dollar (+0,03 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur