DAX startet am letzten Handelstag mit Verlusten

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat nach dem Start am letzten Handelstag des Jahres zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 10.814,44 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,42 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von HeidelbergCement, Beiersdorf und K+S zu finden. Am unteren Ende der Liste standen die Papiere von Eon, Fresenius SE und Siemens. Der Xetra-Handel endet heute um 14:00 Uhr. An Silvester und Neujahr bleibt die Börse in Frankfurt geschlossen. Erster Handelstag 2016 ist Montag, der 4. Januar.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur