DAX schließt mit Gewinnen – Positive Konjunkturdaten stützen

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9990,00 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,42 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Beobachtern zufolge erwiesen sich die Anschläge von Brüssel zunächst als Belastung, seitens der Konjunktur bekam der DAX jedoch Unterstützung: Sowohl die ZEW-Konjunkturerwartungen als auch der Ifo-Geschäftsklimaindex stiegen im März.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1219 US-Dollar (-0,19 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.251,20 US-Dollar gezahlt (+0,59 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,86 Euro pro Gramm. Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Dienstagnachmittag 42,32 US-Dollar (+0,50 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur