DAX schließt mit deutlichen Verlusten – konstant unter 12.000 Punkte

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – An der Frankfurter Aktienbörse hat der DAX am Montag mit deutlichen Verlusten geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.895,84 Punkten berechnet, ein Minus von 1,19 Prozent im Vergleich zum Freitagsschluss. Kurz vor Handelsende konnten sich nur Infineon und Lanxess, sowie Finanztitel wie Deutsche Bank, Commerzbank und Deutsche Börse gegen den Negativtrend stemmen.

Die dicksten Minuszeichen gab es unisono bei Autowerten wie Volkswagen, Continental, Daimler und BMW. Auch die Energietitel waren in der Kursliste weit hinten.

Über dts Nachrichtenagentur