DAX schließt mit deutlichen Verlusten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Der DAX hat den elektronischen Handel in Frankfurt am Main am Mittwoch mit deutlichen Kursverlusten beendet: Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 11.865,32 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,17 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Dienstag. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von RWE, Eon sowie von Lanxess zu finden.

Am unteren Ende der Liste standen die Papiere von Henkel, SAP sowie von Infineon. Beobachter halten eine Atempause an der Frankfurter Börse für gerechtfertigt. Sie sehen mangels Anlagealternativen und einer anziehenden europäischen Wirtschaft allerdings grundsätzlich weiteres Aufwärtspotenzial für Aktien.

Über dts Nachrichtenagentur