DAX rettet nur knapp ein Plus

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – An der Frankfurter Aktienbörse hat der DAX am Freitag nach einem guten Start am Ende nur ganz knapp ein Plus verteidigt. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde der Index mit 9.470,17 Punkten berechnet, ein Plus von 0,08 Prozent. Vergleichsweise starke Kursgewinne gab es bei den Aktien von Bayer, gefolgt von RWE und Münchener Rück.

Die stärksten Kursverluste hatte erneut die von einem neuen Arbeitskampf und einem Vulkanausbruch auf Island gebeutelte Lufthansa zu verkraften, gefolgt von K&S und Volkswagen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige