DAX reduziert Verluste – Kampf um wichtige Unterstützungsmarke

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX nachgelassen, die zwischenzeitlich kräftigen Verluste aber gegen Ende reduziert. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.550,47 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,59 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Unklar ist, inwieweit bei der Aufholjagd am Nachmittag Meldungen aus Großbritannien einen Rolle gespielt haben könnten, wonach die Kampagnen im Vorfeld des „Brexit“-Referendums vorübergehend nach der Attacke auf eine Parlamentarierin gestoppt wurden.

Auch wurde eine wichtige Unterstützungsmarke bei etwa 9.500 Punkten viel beachtet. Hier war der DAX im Frühjahr mehrfach charttechnisch gesehen „aufgefangen“ worden und hatte sich danach deutlich erholt.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur