DAX legt zu – Yellen signalisiert baldige Zinserhöhung

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.685,54 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,20 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere von Adidas, Linde und Bayer.

Die Papiere von RWE, Eon und Prosieben Sat.1 Media rangierten am Ende der Kursliste. Unterdessen bekräftige die Chefin der US-Notenbank Federal Reserve, Janet Yellen, ihr Vorhaben, bald den Leitzins zu erhöhen. Die Fed hält die Zinsen seit Dezember 2015 in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent. Beobachter rechnen für den Dezember mit einem Anstieg. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,07 US-Dollar (-0,24 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.228,00 US-Dollar gezahlt (+0,18 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,97 Euro pro Gramm.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur