DAX legt zu – Gute Auftragsdaten aus der Industrie

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenstart hat der DAX zugelegt. Bei Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.980,49 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,12 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Rückenwind kam nach Ansicht mancher Kommentatoren von guten Auftragsdaten aus der deutschen Industrie.

In den jetzt bekannt gewordenen März-Daten freute sich die Industrie über ein Plus von 1,9 Prozent, was deutlich über den Analystenerwartungen von 0,6 Prozent lag. Papiere von Thyssenkrupp gehörten trotzdem zu den größten Kursverlierern, an der Spitze waren hingegen Aktien von Deutscher Telekom, Fresenius und Vonovia.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur