DAX legt zu – Energiewerte wieder im Minus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenstart hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.527,04 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,35 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Die größten Kursgewinne gab es unter anderem bei Fresenius, Volkswagen und Beiersdorf.

Gegen den Trend im Minus waren am Montag unter anderem die Energieversorger. RWE war zwischenzeitlich sogar größter Kursverlierer mit einem Abschlag von über einem Prozent, in den letzten Minuten berappelte sich der Wert wieder. Auch Eon-Aktien ließen deutlich nach. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2297 US-Dollar (+0,08 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur