DAX legt zu – Autotitel an der Spitze

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenstart hat der DAX weiter zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.333,23 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,46 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Ganz vorne mit dabei waren Aktien von Autobauern wie Daimler oder Volkswagen.

Auch BMW-Papiere legten bis kurz vor Handelsschluss überdurchschnittlich zu. Gegen den Trend im Minus waren hingegen zu diesem Zeitpunkt insbesondere Siemens und Thyssenkrupp. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,11 US-Dollar (+0,21 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich hingegen schwächer, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.207,11 US-Dollar gezahlt (-0,47 Prozent). Das entspricht damit einem Preis von nur nich 34,96 Euro pro Gramm – der niedrigste Wert seit Anfang April. In den USA waren die Börsen am Montag geschlossen.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur