DAX legt zu

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – An der Frankfurter Aktienbörse hat der DAX am Dienstag wieder mit Kursgewinnen geschlossen. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde der Index mit 9.189,74 Punkten berechnet, ein Plus von 0,39 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Besonders kräftig ging es nach oben für Fresenius Medical Care, gefolgt unter anderem von Deutsche Post und Bayer.

Zu den größten Verlierern gehörten mal wieder Papiere der Commerzbank, außerdem Volkswagen und Lufthansa. Im MDax ging es für Bilfinger unterdessen stellenweise über zehn Prozent nach unten, nachdem am Vorabend eine Gewinnwarnung ausgegeben worden war. Bilfinger-Chef Roland Koch hatte seinen Rücktritt angeboten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige