DAX legt nach US-Arbeitsmarktdaten deutlich zu

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.297,72 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,18 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zuvor hatte das US-Arbeitsministerium die Zahlen für Juli vorgelegt: Demnach schufen Unternehmen in den USA rund 209.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft.

Beobachter hatten nur mit rund 183.000 neuen Stellen gerechnet. Der Dow verzeichnete unterdessen kaum Veränderungen. Am Nachmittag wurde der Index mit 22.042,42 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,07 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1763 US-Dollar (-0,90 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.257,73 US-Dollar gezahlt (-0,86 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,38 Euro pro Gramm.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur