DAX legt etwas zu – Lufthansa hinten

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.183,53 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,46 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gegen den Trend deutlich im Minus waren am Dienstag Papiere der Lufthansa, die kurz vor Handelsende neben Adidas mit über einem Prozent Minus am Ende der Kursliste rangierten.

Offenbar sorgte die Neuregelung beim Bonusprogramm nicht für Freude unter den Anlegern. Künftig soll sich die Anzahl der Bonusmeilen nach dem Ticketpreis und dem Vielfliegerstatus der Passagiere richten. In Österreich konnten die Reisebüros einen Teilsieg vor dem Kartellgericht erzielen. Die Airline darf in Österreich künftig nicht mehr einen landesspezifischen Zuschlag verlangen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1724 US-Dollar (-0,41 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.237,88 US-Dollar gezahlt (-0,34 Prozent). Das entspricht einem Preis von 33,95 Euro pro Gramm.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur