DAX lässt kräftig nach – Siemens mit dickem Minus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.546,33 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,50 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Allen voran war es die Siemens-Aktie, die Federn ließ.

Bis kurz vor Handelsende notierte der Industriekonzern rund fünf Prozent unter Vortagesschluss. Siemens-Chef Joe Kaeser hatte am Donnerstag seine Strategie „Vision 2020+“ vorgestellt, die Siemens über seinen Abgang im Jahr 2021 hinaus prägen soll. Demnach sollen die einzelnen Sparten des Münchner Industriekonzerns mehr Freiheiten bekommen. Die Anleger waren offenbar wenig begeistert. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag ebenfalls schwächer. Ein Euro kostete 1,1616 US-Dollar (-0,38 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur